Die „Zombie“ Krankheit bei Tieren

Die Zombie Krankheit, auch Chronic Wasting Desease, kurz CWD, befällt Hirsche und Rehe. Diese Krankheit befällt das Zentrale Nervensystem mit Prionen, das abnormale Eiweiß greift die Nervenzellen an. Die Auswirkungen der Infektion sind eine gesteigerte Aggressivität, verringerte Angst und der Verlust von motorischen  Fähigkeiten. Und ist extrem resistent gegen herkömmliche  Desinfektionsmittel. Da es auch keine Heilung gibt, können die Tiere nicht gerettet werden.

Verbreitung in den U.S.A

Mittlerweile ist die Krankheit in 24 Bundesstaaten der USA aufgetreten und auch in 2 Territorien von Kanada. Forscher vermuten, dass die Erreger sich über den Kot und Speichel der Tiere verbreiten. Unter klinischen Bedingungen konnte sich die Krankheit auch auf andere Spezies übertragen, daher halten es die Forscher für möglich, dass sich CWD auch auf den Menschen übertragen lassen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.