Der Tod von Prinz Philip

Am Freitag, dem 09.04.2021, verkündete der Buckingham Palast den Tod von Prinz Philip. Die wichtigsten Informationen hierzu haben wir für euch in diesem Artikel zusammengefasst.

Allgemeines

Prinz Philip, der 2016 noch an vielen öffentlichen Terminen teilgenommen hatte, zog sich 2017 aus den öffentlichen Auftritten zurück. Noch im März 2021 brachte er eine Herzoperation hinter sich. Am 09 April verstarb Prinz Philip im Schlaf und schockte mit seinem Tod das britische Königshaus und viele weitere Menschen auf der ganzen Welt.

Die Beisetzung

Die Beisetzung des Prinzen fand am 17.04 statt. Aufgrund der aktuellen Coronakrise waren nur 30 Gäste anwesend und es herrschte Maskenpflicht. Unter ihnen war auch Prinz Harry, der erstmals seit seinem Rückzug aus dem britischen Königshaus wieder nach Großbritannien kam. Die Beisetzung fand weitgehend so statt, wie Prinz Philip es sich gewünscht hat, bzw. wie er es zuvor geplant hat. Sie wurde in vielen Ländern im Fernsehen ausgestrahlt.

Und jetzt?

Queen Elizabeth fing bereits wenige Tage nach Prinz Phillips Tod wieder an zu arbeiten und zeigte sich nun bei einem öffentlichen Termin. Die Queen empfing Gäste im Buckingham Palast, allerdings nur per Videocall, aufgrund der Corona-Pandemie.

 

 

 

 

 

 

Das waren die wichtigsten Informationen über den Tod von Prinz Philip. Wir hoffen, dass wir euch gut informieren konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.