China-Austausch 2018

China-Austausch

Von dem 20.08 – 26.08.201 8 hatte Grömitz von 19 Schülern und Schülerinnen aus Hangzhou (China) Besuch.
Eine Woche haben die Austauschschüler aus Hangzhou an unserem Alltag teilgenommen. Sie haben unsere Kultur ein wenig besser kennengelernt.

Montag, dem 20.08

Am Montag sind die Austauschschüler mit ihrem Partner zusammen in die Schule gegangen. Sie haben an unserem Unterricht teilgenommen und mussten sich Notizen machen. Nach dem Schultag haben die Schüler und Lehrer zusammen mit weiteren aus unserer Schule Mittag gegessen. Danach hatten wir ein wenig Freizeit. Wir haben uns mit den Schülern auf Englisch unterhalten und uns ein wenig besser kennengelernt. Anschließend sind wir ins Rathaus gegangen. Dort wurden die chinesischen Austauschschüler begrüßt und ihnen wurde ein wenig über Grömitz erzählt. Danach sind wir durch Grömitz gelaufen bis zur Seebrücke und sind anschließend in die Tauch-gondel. Nachdem wir in der Tauchgondel waren, durften wir alle nach Hause. Zuhause haben die Schüler und ihre Familien zusammen gegessen oder anderes unternommen.

Dienstag, dem 21.08

Am Dienstag war für alle Schüler wieder normal Schule und danach gab es wieder Mittagessen. Nach der Freizeit sollten wir uns alle am Strand sammeln. Wir waren den ganzen Tag am Strand, waren im Wasser oder haben uns einfach nur unterhalten. Nach diesem Strandtag sind wir alle nach Hause und haben etwas mit den Familien unternommen.

 

Mittwoch, dem 22.08

Am Mittwoch sind wir nach Lübeck gefahren. Dort sind zwei Schülerinnen zum Arzt gegangen, da sie von Katzen aus den Familien gekratzt wurden. Sie hatten Angst und wollten sich vergewissern, dass alles okay ist. Als die zwei Schülerinnen mit den Lehrern wiedergekommen sind,  haben wir einen Stadtrundgang gemacht. Danach durften wir alleine in Lübeck rumlaufen und shoppen. Die Austauschschüler haben sehr viele und vor allem auch teure Sachen gekauft. Viele haben auch etwas auf Wunsch ihrer Eltern gekauft. Anschließend haben wir uns gesammelt und sind zurückgefahren.

Donnerstag, dem 23.08

Am Donnerstag sind wir in den Hansa-Park gefahren. Für viele der Austauschschüler war das neu. Wir sind mit so vielen Bahnen wie möglich gefahren und obwohl ein paar der Schüler etwas Angst hatten, hat keiner gezögert und ist jede Bahn mitgefahren. Wir sollten uns um 14 Uhr alle wieder zusammen sammeln. Wer noch wollte, konnte auch länger bleiben. Andere wurden von den Eltern abgeholt und haben den restlichen Tag etwas mit den Familien unternommen.

Freitag, dem 24.08

Am Freitag war wieder Schule. An diesem Tag haben die chinesischen Schüler eine Aufführung gehabt. Sie haben uns eine Präsentation über China gezeigt und ihre Schule. Sie haben uns traditionelle Instrumente vorgespielt und sich bedankt dafür, dass wir sie eine Woche hier in Grömitz aufgenommen haben. Danach haben sie für uns ihren Tee gekocht und manche der Grömitzer Schule durften ihren eigenen Fächer bemalen. Als der Schultag um war, gab es noch ein letztes gemeinsames Mittagessen. Danach durften wir nach Hause. Etwas später haben wir uns auf einem Bauernhof getroffen, um die Woche abzuschließen. Wir haben gemeinsam gegrillt und Spiele gespielt.

Samstag, dem 25.08

Am Samstag war Familientag. Jede Familie hat mit dem Schüler, den sie aufgenommen haben, etwas unternommen.

 

Sonntag, dem 26.08

Am Sonntag haben die Familien mit den Schülern gemeinsam gefrühstückt und anschließend haben sich alle an der Schule getroffen. Wir mussten uns verabschieden. Es gab viele, die geweint haben. Auch viele der Austauschschüler haben geweint. Als der Bus dann da war, wurden noch viele Fotos von den Eltern gemacht. Danach sind alle chinesischen Schüler in den Bus gestiegen und wenig später sind sie losgefahren.

Nächstes Jahr gibt es für die Schüler unserer Schule die Möglichkeit nach China für zwei Wochen zu fahren.

Würdet ihr die Chance nutzen, mit nach China zu fahren? Schreibt es in die Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.