Cameron Boyce

Cameron Boyce verstarb am 6. Juli diesen Jahres, im Alter von nur 20 Jahren auf Grund eines epileptischen Krampfanfalls in der Nacht.

Cameron Boyce

Er wurde bekannt durch die

Kinderserien und Filme:

Jessie (2011-2015)

Descendants 1-3 (2015, 2017, 2019)

Kindsköpfe 1&2 (2010-2013)

Gamer´s Guide für so ziemlich alles (2015-2017)

Mirrors (2008)

Jake und die Nimmerland Piraten Syncronstimme (2011-2016)

Eagle Eye-Außerkontrolle (2008)

Marley&Me-The Puppy Years (2011)

Jody Moody und der voll coole Sommer (2011)

Mein Freund der Delfin 2 (2014)

The LXD: The Legion of Extraordinary Dancers (2010-2011)

Disney Parks Unforgettable Chrismas celebration (25.12.2012)

Camp Kikiwaka Episoden 12 & 27 (2016 & 2017)

Tod

Sein Tod kam sehr plötzlich und erschütterte seine Fans, Freunde und Familie sehr. Nach seinem Abdanken wurde die Cameron Boyce Foundation gegründet. Auf Instagram steht in der Beschreibung: “ The Cameron Boyce Foundation was established in 2019 to honor Cameron’s legacy and continue his work to bring positive change in the world“.                                                       Was übersetzt bedeutet:“ Die Cameron Boyce Foundation wurde 2019 gegründet, um Cameron’s Vermächtnis zu ehren und seine Arbeit fortzusetzen und  um positive Veränderungen in der Welt zu bewirken.“ Auf der Homepage der Foundation steht, dass sie jungen Menschen kreative Möglichkeiten geben wollen um die Welt zu verändern. Indem sie für ihn wichtige Anliegen unterstützen, wollen sie Camerons Vermächtnis ehren. Es kann für sauberes Wasser, Epilepsie Bewusstsein und das Enden der Waffengewalt gespendet werden.

Freunde und Familie

Die meisten seiner Freunde oder Famillienmitglieder haben auf Instagram Videos gemacht, in denen sie darüber reden was er alles erreicht hat und was sie an ihm gemocht haben. Beispielsweise Dove Cameron, sein Vater Victor Boyce, Adam Sandler, Debby Ryan, Karan Brar und sogar Michelle Obama äußerte sich zu seinem Tod per einem Instagrambild. Seine enge Freundin Skai Jackson, welche mit ihm auch in der Serie Jessie und Camp Kikiwacka mitgespielt hat, postet bis heute noch Bilder von ihm und wirbt seine Foundation an.

Wir selbst empfinden seinen Tod als sehr traurig, denn wir haben ihn als Kleinkind in den Kinderserien geliebt.

(Visited 3 times, 1 visits today)

Add Comment