Berliner Sehenswürdigkeiten

Da wir vom 19.08 bis zum 23.08.2019 auf Klassenfahrt in Berlin waren, haben wir uns entschieden einen Artikel über

Sehenswürdigkeiten in Berlin

zu schreiben.

Das Brandenburger Tor

Das Brandenburger Tor besteht aus Sandstein und ist das einzigste erhaltene Stadttor von 18 Berliner Stadttoren. Es ist eines der bekanntesten Wahrzeichen und nationales Symbol in Berlin und wurde 1788-1791 von Carl Gotthard Langhans entworfen. Es steht an der Westflanke des Pariser Platzes im Ortsteil Mitte. Westlich von dem Berliner Tor, befindet sich die Grünfläche des Tiergartens.

Das Reichstagsgebäude

Das Reichstagsgebäude ist seit 1999 Sitz des deutschen Bundestages. Auch die Bundesversammlung tritt seit 1994 zur Wahl des deutschen Bundespräsidenten zusammen. Das Gebäude wurde 1884-1994 von Paul Wallot entworfen, jedoch wurde es durch den Reichsbrand (1933) und den zweiten Weltkrieg beschädigt. Es wurde in den 1960er Jahren wiederhergestellt und 1995-1999 von Norman Foster umgestaltet. Das Reichstagsgebäude liegt am linken Ufer der Spree.

Der Fernsehturm

Der Fernsehturm wurde 1965-1969 gebaut. Er ist mit 368 Meter das höchste Bauwerk in Deutschland und der viert höchste Fernsehturm Europas. Der letzte Umbau fand 1995-1999 statt. Der Fernsehturm dient als Veranstaltungsort. Er steht in der Ortsmitte. Die Eröffnung war am 3.10.1969.

Die Siegessäule

Die Siegessäule wurde 1864-1873 von Heinrich Strack erbaut. Sie ist 67 Meter hoch und liegt auf dem großen Stern im großem Tiergarten. Die Siegessäule wurde erbaut, da Preußen im Deutsch-Dänischen Krieg (1866) gesiegt hatte. Auf der Säule steht eine Bronzeskulptur, die von Friedrich Drake geschaffen wurde. Sie soll Viktoria (die zu der Zeit Kronprinzessin in Preußen war) darstellen.

Die Gedenkstätte der Berliner Mauer

Die Gedenkstätte erinnert an die Teilung durch die Mauer und die Todesopfer an der Berliner Mauer. Sie wurde 1998 eröffnet. Zur Gedenkstätte gehören das Dokumentationszentrum und die Kapelle der Versöhnung. Sie liegt im Zentrum der Hauptstadt.

Schloss Charlottenburg

Schloss Charlottenburg ist die größte Schlossanlage Berlins, es befindet sich im Bezirk Charlottenburg Wilmersdorf. Das Schloss wurde oft umgebaut und erweitert. Schloss Charlottenburg wurde ab 1697 als Französischer Barockgarten angelegt. Der Schlossgarten ist 55  Hektar groß.

Das war unser Artikel zum Thema Berliner Sehenswürdigkeiten. Natürlich sind das nicht alle Sehenswürdigkeiten, aber unserer Meinung nach die wichtigsten.

Wir hoffen er hat euch gefallen.

(Visited 4 times, 1 visits today)

Add Comment