Kinderserien von früher

Wir stellen euch in diesem Artikel unsere Lieblingsserien aus unserer Kindheit vor.

Die Oktonauten

Die Oktonauten sind ein Team, welches aus einem Eisbären, einem Tiger, einem Tintenfisch, einem Pinguin, einem Otter, einer Katze, einem Kaninchen und einem Hund. Ihre Aufgabe ist es den Ozean zu erforschen.

 

 

 

 

 

Lazy Town

Lazy Town ist eine Stadt in der nichts los ist bis die Nichte (Stephanie) des Bürgermeisters zu besuch kommt und einen Superhelden namens Sportacus bittet die Bewohner der Stadt zum Sport zu motivieren. Das Problem an ihrem Plan ist folgendes: der faulste Bewohner der Stadt Freddi Faulich versucht Sportacus zu sabotieren und ihn aus Lazy Town zu verbannen.

Zack und Cody

Bei Zack und Cody geht es um Zwillinge, die mit ihrer Mutter in einem Hotel wohnen, da sie dort Sängerin ist. Die beiden haben immer einen Streich oder eine verrückte Idee parat, das macht den Leiter des Hotels wahnsinnig.

Kuzcos Königsklasse

Kuzco darf nur König bleiben, wenn er die Schulbank drückt und die Kuzco-Academy erfolgreich absolviert. Er darf während der Schulzeit nicht im Palast leben und muss mit fremden Leuten zusammenleben. Dabei soll er lernen wie wichtig Freunde sind.

 

Kim Possible

Kim Possible handelt von einem gleichnamigen Mädchen, das zusammen mit ihren Freunden Ron Stoppable und Wade Load die Welt vor Schurken aller Art rettet. Wade hat den Kimmunicator erfunden, welcher wichtige Informationen über ihre Schurken liefert und als Kommunikationsapparat zwischen Kim und Wade dient. Ron wird stets von einem halbwegs sprechenden Nacktmull namens Rufus begleitet. Ihre größten Feinde sind Dr. Drakken und seine Komplizin Shego.

American Dragon

Jake erfährt von seinem Großvater, dass er zu einer Dynastie von Drachen gehört. Aufgabe der Drachen ist es, alle Zauber- und Fabelwesen, die versteckt in der Menschenwelt leben, zu beschützen.

 

 

 

 

Was sind eure Lieblingsserien? Schreibt es in die Kommentare!

Add Comment